T O N K U N S T

Lou Reed & Metallica
Lulu

Sind wir jetzt alle lulu oder wird's jetzt richtig ernst?
Erste Impulse gab es bei den Konzertveranstaltungen zum 25. Jubiläum der Rock & Roll Hall Of Fame in New York, die im Oktober 2009 stattfanden. Zu diesem Anlass teilten sich Metallica die Bühne mit Lou Reed und präsentierten gemeinsam Klassiker von The Velvet Underground. Sie hatten dann die Idee, jene Songs gemeinsam einzuspielen, die Lou Reed für den gefeierten Theaterregisseur Robert Wilson und dessen Lulu-Inszenierung am Berliner Ensemble geschrieben hatte; das Stück hatte im April 2011 am von Brecht gegründeten Theater am Schiffbauerdamm Premiere gefeiert.
Inspiration fand Lou Reed somit bei Frank Wedekinds Tragödien Erdgeist (1895) und Die Büchse der Pandora (1904), die zusammengenommen den Lulu-Stoff darstellen. In den beiden Dramen, die in Deutschland, Paris und im London der 1890er Jahre spielen, springt die Erzählperspektive hin und her zwischen der von LULU, "dem Archetypus der ungehemmten Natur" Gegenentwurf zu Eva, Verkörperung von Begierde und Lust und denen ihrer Liebhaber, die dieses "weibliche Triebwesen" magisch anzieht und nacheinander ins Unglück treibt. So gibt es hier auch jede Menge Sex bis die Titelheldin schließlich Jack the Ripper begegnet.
Und wie ist die Musik?: Lou Reed und Metallica. Einmalig!
CD1 mit 6 Titeln, CD2 mit 4 Titeln und ein Booklet mit allen Texten von Lou Reed.
Das Album erschien am 28. Oktober 2011 und ist außerdem in mehreren Special-Editions erhältlich, z.B. in der "Lulu (Limited Deluxe Tube Edition)" und der "Lulu (Limited Deluxe Edition, inkl. Buch)".
Universal Music


 

Mona
MONA

Nick Brown sieht sich als geborener Rockstar. Er mag Kneipenprügeleien, trägt auch indoor Sonnenbrille und meint: "Gefühle wie Unsicherheit und Angst sind mir vollkommen fremd, in meinem ganzen Leben war ich noch nicht ein einziges Mal nervös, ich weiß gar nicht, wie das gehen soll". Der von sich selbst so überzeugte, in einem streng religiösen, provinziellen Umfeld Ohios aufgewachsene Brown hat jetzt mit der Band Mona ein Debüt-Album aufgelegt mit dem Titel "Mona". Mona hieß seine verstorbene Oma die Kirchenmusikerin war. Er hatte sich auch schon mit dem Gedanken getragen, die Band Roscoe zu nennen; der Name seines verstorbenen Großvaters der Pastor war.
Nachdem die Platte dann im eigenen Keller in Nashville aufgenommen wurde bemerkten die Musiker schnell, dass doch besser ein Profi das Vorhaben zu Ende bringen sollte. So kling das Debüt-Album jetzt schön wuchtig und mit dem zielgerichteten erforderlichen Groove. "Danach verpissen wir uns nach Mexico und verbringen den Rest unserer Tage am Strand. Vorher spielen wir allerdings noch eine Tour, wir nennen sie 'the end of the world tour'." Ich zitiere dann an dieser Stelle Mick Jagger: "Time is on my Side" ;-)
Universal Music

 


 

Broilers
Santa Muerte

Es begann schon 1992. Die gerade zwölfjährigen Freunde Sammy Amara und Andi Brügge aus Düsseldorf entdeckten ihre musikalische Ader die sich optisch orientierte an Vorbildern wie den Sex Pistols, The Clash und den heimischen Toten Hosen.
Zwei Jahre später entstehen aus dieser Urbesetzung die BROILERS, die neben den Punkrock-Roots auch Einflüsse der traditionellen, selbstredend antirassistischen Skinhead- sowie Rudeboy-Szene in ihren Sound integrieren.
Die Mischung machts! Der reine Punk geht da nicht ab, aber die Post. Die Musiker aus Düsseldorf machen reichlich Druck. Ernst, fast bedrohlich sehen sie aus auf den Bildern im Booklet. Da ist der Sänger und Leader mit irakischen Wurzeln der optisch einen rassistischen Eindruck hinterlässt und die Tonkunst die die Message harmonisch verpackt. Deutliche Aussagen, klare Positionen im Bezug auf das politische Selbstverständnis, das ist dem Sänger wichtig. »Wir waren traditionelle Skins, und für uns war immer klar, wo wir stehen. Aber es gab Leute, die es nicht verstanden haben. Schon vor zehn Jahren haben wir das Lied ‚An all den Schmutz’ geschrieben, das sich ausdrücklich gegen Rechts richtet. Damals haben wir gemerkt: Dieses Unpolitische funktioniert nicht. Wir müssen uns deutlicher positionieren und unmissverständlich klarmachen: Diese Leute haben bei uns nichts zu suchen".
Das Booklet sollte unbedingt gelesen werden, damit man erkennt, wie die Band tickt. Die Gitarre meist synkop, was nicht nur IDEAL schon in jungen Jahren als Stilmittel zum rhythmischen Spannungsaufbau einsetzte. Diese Musik ist nah am Leben. Nennen wir es mal zeitgenössischen Punk-Rock womit man als Musiker auch seinen Lebensunterhalt verdienen kann und trotzdem noch seine Message rüber bringt.
Was übrig geblieben ist vom Punk, ist nicht nur der von Neidern angepriesene praktizierte kommerzielle Weg. Muss Punk weh tun? Nein! Jeder Künstler hat das Recht darauf von dem was er macht leben zu können. Es ist eine gesunde Grundlage seine Kunst entsprechend verwirklichen zu können. Lasst mal Broilers nicht nur Hähnchen verspeisen sondern auch mal Lachs. Und eine gefüllte Hotelbar sollte auch nicht Anstoß sein, denn das haben sich die Broilers jetzt schon verdient. Zu spüren ist eine Bereicherung in der europäischen Musik und wer da erfolgsneidisch ist wird diese Band sowieso nicht verstehen. Auf jeden Fall werden wir vom Magazin TAST die Jungs aus Düsseldorfs Süden im Auge behalten und wer von der CD noch nicht genug hat, kann die Broilers am 29. Dezember 2011 bei uns in der Saarbrücker Garage live erleben.
People like you-Records/Century Media/EMI

 


 

3 Doors down
Time of my Life

Da zwickt nichts, da nervt nichts. Diese Rockmusik kann man immer hören. Die Musiker machen ein konzentriertes Spiel ohne Schnick-Schnack.
"Wir sind eine bodenständige Rockband" beschreibt der Bassist Todd Harrell die Arbeit von 3 DOORS DOWN. Die Band aus Mississippi kombiniert geschickt Rock mit Ballade und wenn beide Elemente aufeinander treffen wird das immer gerne gehört.
Seit 15 Jahren sind die 5 Musiker in diesem Element in dem sie sich hörbar wohl fühlen. Sie machen Ihren Job und den machen sie gerne. Nicht locker aus dem Ärmel geschüttelt, sonder mit sachlicher auf das Ziel gerichteter Arbeit und das ist saubere Arbeit: Rockmusik unkompliziert und angenehm im Ohr. Und der Schlagzeuger hat auch verstanden, dass er sein erstes Bier erst nach der ersten Zugabe aufmacht.
Das Album mit 12 Songs erschien am 15. Juli 2011
Universal Music

 



Prime Circle

Jekyll & Hyde

Die Band kommt aus Witbank, rockt seit 2000 den Kontinent und war auch schon Vorgruppe von Metallica. Sie wurden bereits mit ihrem Debütalbum bekannt und sind mehrere Jahre in Folge die verkaufsstärkste Rockband Südafrikas, deren Alben und Singles mehrmals die Spitzen der Charts erreichten.
Es ist die wahre Freude den Musikern aus Südafrika zuzuhören. Die Musik kommt geradlinig und sauber rüber mit dem für diesen Musikstil erforderlichen durchgängigen Gitarrensound. So muss Rock-Musik klingen und was noch hervorragend passen würde wären kräftige Gitarrensoli und davon nicht zu wenige.
Auf der CD sind 12 Titel, sauber abgemischt mit Booklet und interessant gestaltetem Cover.
Die CD ist ab 1. Juli 2011 im Handel.
Syndora Records

 


Zu den Rezensionen 1. Halbjahr 2011

Perfektionist
Joe Bonamassa
Ohne Frage: Er hat den Blues.
Bonamassa macht auf seiner Welttournee Station in Saarbrücken.
6. März 2012, 20:00 Uhr
E-Werk
Dr.-Tietz-Straße 14
66115 Saarbrücken

Wieder vereint
Black Sabbath

Schon lange brodelte die Gerüchteküche, jetzt dürfen Heavy-Metal-Fans laut jubeln: Die Pioniere Black Sabbath gehen 2012 in Originalbesetzung auf Welttournee. Auch ein Deutschland-Konzert am 4. Juni in der Dortmunder Westfalenhalle steht auf dem Tourplan. Ein neues Album, produziert von Rick Rubin, folgt 2012 ebenfalls. Black Sabbath sind wieder vereint! Und das wie erhofft in Originalbesetzung.

Leckerbissen
Deep Purple
BBC Sessions 1968-1970
Ein echter Leckerbissen für die Rock-Gemeinde bringt EMI auf den Markt.
Wir haben schon mal rein gehört.
So habt ihr Deep Purple noch nicht gehört. Die Aufnahmen wurden noch nie veröffentlicht. Man spürt, wie die Band ihren Stil geformt hat. Alles klingt noch ungeschliffen und wild aber es deutet an wie diese Band ihrer Berufung nach ging. Deep Purples Wandel von einer aufstrebenden Band zu dem, was sie später performten wurde in den Jahren 1968-70 in Session-Aufnahmen des Radiosenders BBC dokumentiert. Auf Grund der damaligen Aufnahmebedingungen ist die Sound-Qualität an einigen Stellen nicht perfekt aber nicht störend sondern verstärkt eher die Authentizität. Nicht nur für unsere Insider, siehe KulturHit, ein wertvolles Dokument der Rockgeschichte das die Musikkarriere von Deep Purple nachvollziehbar macht und anregen kann, gleiches zu tun.
Alle Aufnahmen wurden speziell für dieses Set remastert.
Veröffentlichung 4.11. 2011
dms

Peter Gabriel
"NEW BLOOD"
erschien am 7. Oktober 2011
Nach dem letztjährigen ‘Scratch My Back’, auf dem Peter Gabriel unterschiedlichste Songs anderer Künstler neu interpretierte, erscheint nun die Fortsetzung ‘NEW BLOOD’. Darauf sind ausschließlich neuartige Arrangements von Gabriels eigenen Werken zu hören. Zusammen mit Komponist und Arrangeur John Metcalfe hat Peter Gabriel jedem einzelnen Track ein neues Gewand gegeben. Sie wurden mit dem 46-köpfigen New Blood Orchestra, dirigiert von Ben Foster, aufgenommen.
Erscheinen wird das Album als Einzel-CD, digitaler Download und Special Edition 2-CD-Version (mit dem Standardalbum plus einer zweiten Disc mit Instrumentalversionen und Bonustrack). Zusätzlich ist ab dem 4. November eine Vinylversion erhältlich. Außerdem begründete Peter Gabriel die Menschenrechts-Organisation Witness.org mit. Zusammen mit Sir Richard Branson war er auch für die Gründung von Theelders.org zuständig, die von Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela lanciert wurde, bei der sich ehemalige Staatsmänner zusammengeschlossen haben.
ch

The Who
"Quadrophenia: The Director's Cut"
Ein fantastischer ‘Director’s Cut’ des musikalischen Meilensteins von 1973 – produziert, autorisiert und betreut von Pete Townshend.
QUADROPHENIA basiert auf der Geschichte des jungen Mod Jimmy und seinem harten Weg zum Erwachsenwerden in der Mitte der 60er.
Das limitierte Boxset bietet Einblicke in die Entstehung dieses musikalischen Meilensteins. Es enthält ein Remaster des Original-Doppelalbums, Pete Townshends bisher unveröffentlichte Demos, einschließlich einiger Songs, die es nicht auf das Album geschafft hatten, eine exklusive DVD mit 5.1 Sound, ein hochwertiges Buch mit Hardcover, bisher unveröffentlichte persönliche Notizen, Fotos, Memorabilia und weiteres exklusives Material.
Die Veröffentlichung ist vorgesehen für den 11.11.2011
Polydor

JETHRO TULL
"Aqualung" von Jethro Tull ist ein Klassiker der Rock-Geschichte und das bekannteste Album der englischen Band. Zum 40-jährigen Jubiläum der Erstveröffentlichung wird dieses hochgelobte Album am 28. Oktober 2011 als umfangreiche Limited Edition-Box und als Doppel-CD-Edition neu veröffentlicht.

Die „40th Anniversary Deluxe Edition“ Box enthält eine 180g Heavyweight-LP, zwei CDs, jeweils eine Audio-DVD und Audio-Blu-Ray inkl. unveröffentlichtem Material, einen neuen Stereo-Mix, einen Original Quad-Mix und einen 5.1 Dolby Digital Surround Mix. Zusätzlich befindet sich in der Box ein 48-seitiges Hardcover-Buch in der Größe 12"x12" mit Liner Notes von Ian Anderson.
Die Doppel-CD „40th Anniversary Special Edition“ beinhaltet auf CD1 den neuen, bisher unveröffentlichten Stereo Mix und auf CD2 zusätzliche Aufnahmen aus den Jahren 1970 und 1971.

Amy Winehouse ist tot

Unverständlich ist, wie man als Verantwortlicher das alles zulassen konnte.
Heute wird der Künstler nicht nur verheizt und über'n Tisch gezogen, sondern ausgelaugt und kaputt gemacht. Hauptsache die Kohle stimmt.
Amy Winehouse wurde 27 Jahre alt.
Foto: Universal Music International

Morning Parade
Debüt-Album erscheint voraussichtlich im Januar 2012

Herbie Hancock
Die UNESCO-Generaldirektorin Irina Bokova entschied, den Jazzkünstler zum neuesten Sonderbotschafter ihrer Organisation zu machen.

In der Begründung ihrer Wahl meinte Bokova, dass sich Hancock stets dafür eingesetzt habe, den Frieden durch Dialog, Kultur und Kunst zu fördern. Im Pariser UNESCO-Hauptquartier wird Herbie Hancock am 22. Juli zum UNESCO-Sonderbotschafter befördert werden.
Foto: Kwaku-Alston

Nirvana
Spezielle Neuauflage von "Nevermind" zum 20-jährigen Jubiläum des legendären Albums.

Nirvana-Fans dürfen sich den 16. September schon mal im Kalender rot anstreichen. An diesem Tag wird das zwanzigjährige Jubiläum von Nirvanas Meilenstein "Nevermind" mit einer Neuauflage gefeiert. Das Album wird in mehreren Formaten erhältlich sein, darunter auch eine Super Deluxe Version mit 4 CDs inkl. unveröffentlichten Songs, seltenen Aufnahmen, B-Seiten und BBC-Sessions sowie einer DVD mit einem kompletten, bisher unveröffentlichten Konzert.
Cover: Universal Music

Super Heavy

Zusammen mit Joss Stone, Dave Stewart und Damian Marley (Sohn von Bob) hat Mick Jagger die Band "Super Heavy" gegründet.
SuperHeavy werden am 16. September ihr erstes, gleichnamiges Album veröffentlichen.
Mick Jagger (Gesang, Gitarre, Mundharmonika)
Dave Stewart (Gitarre)
Joss Stone (Gesang)
Damian Marley (Gesang)
A.R. Rahman (Gesang, Keyboards)
Der Titel „Miracle Worker“ soll bereits Anfang Juli Radio-Premiere feiern.

Jan Garbarek
macht mit seiner Livetour 2011 Stadtion in Trier und Pirmasens.

Das neue Album "I Took Up The Runes" erschien im Dezember 2010.
15.07.2011 Trier, Basilika
18.10.2011 Pirmasens, St. Pirmin
Foto: © Paolo Soriani / ECM Records

Jule Neigel kommt in unsere Gefilde
Wieder da!
Am 15. April 2011 erschien das aktuelle Album "Neigelneu"
Wenn Sie jetzt dort angekommen ist wo Sie schon immer hin wollte hat der Rebell Jule nichts hinterlassen; war er doch ein fingerlanges Füßschen deutlicher, klarer im Ausdruck!

So mancher Rebell macht seine Reunion Jahre nach der Erleuchtung und dann hätten wir auch noch mal unsere Jule, mit oder ohne drei Hährchen auf dem Kopf. Neigelneu ist tatsächlich nagelneu, abgespeckt und feingeschliffen. Die Höhen und Tiefen sind weg, die Spitzen abgestumpft, der Pepp weg. Die Jule zu glatt? Die Jule entschärft? Die Julia? Nicht unser Ding; Aber wenn's nur ein "wo warst Du wieder mal gewesen" ist, ok, dann sind wir gespannt was als nächstes kommt. Der passende Titel "Wohin" lässt hoffen.
Das Danksagungsbooklet beinhaltet auch die Texte der 12 Lieder.
Samstag, 2. Juli 2011, 20.30 Uhr
Hofgut Furpach, Neunkirchen
Julia Neigel
"Neigelneu"
Polydor München

Apocalyptica LIVE
Die Musiker aus Finnland hörten am liebsten Metallica. Jeder von ihnen spielte jedoch Cello. Hmm - Naja, spielen wir halt die Stücke von Metallica mit Violoncellos.

1996 entstand dann das Album "Apocalyptica plays Metallica by four Cellos" und 1999 wurde dann der Traum wahr: Apocalyptica als Vorband von Metallica. Noch einen Schlagzeuger dazu und die Post geht richtig ab. Und vom zweiten Namensteil "Apocalypse" kann man nun wirklich nicht reden.
Das muss man gehört haben!

Rise Against machen sich gemeinsam mit dem "It Gets Better Project" im Kampf gegen Homophobie und Mobbing unter Jugendlichen stark.

Den Startschuss der Kollaboration markiert die Veröffentlichung der Single Make It Stop (September's Children) sowie des dazugehörigen Videos. Es handelt sich dabei um die brandneue Singleauskopplung aus dem Album Endgame. Rise Against sind seit Jahren dafür bekannt, dass sie sich nicht nur für ihre Fans, sondern auch für unterschiedliche Organisationen und Anliegen stark machen.
Auf der Website www.eswirdbesser.org können Jugendliche, die aufgrund ihrer Homo-, Bi- oder Transsexualität gemobbt werden, sich ein Bild davon machen, dass auch sie ein glückliches Leben führen können; Verbündete aus dem Hetero-Lager können sich für ihre Freunde und Familienmitglieder stark machen, und ganz allgemein kann hier jeder und jede seine bzw. ihre Geschichte erzählen, die eigene Stimme für das "It Gets Better Project" abgeben, sich von Videos inspirieren lassen, und bei anderen Projekten wie dem Trevor Project, dem Gay, Lesbian, and Straight Education Network GLSEN sowie beim ACLU LGBT Project (Programm für Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle von der American Civil Liberties Union) um Hilfe ersuchen.

Kunst statt Kommerz
Ion Javelin "Time for Change"
Die meisten Künstler freuen sich über einen "Plattenvertrag" und oft sind es dann die ganz Großen die die Musik auf den Markt bringen. Aus persönlichen oder idealistischen Gründen diesen Weg nicht zu gehen bedeutet viel Mut und Arbeit. Wenn dann am Ende der Künstler ein Produkt vorliegen hat ohne den äußeren Einfluss des üblichen Weges ist es auch näher am Gewollten und das Verständnis des Musikliebhabers wächst wenn er nicht nur die Musik sondern den ganzen Akt betrachtet.

Das Arbeiten mit der hier gewählten Studio-Technik mit großem digital-elektronischem Anteil ermöglicht dem Musiker mehr Bewegungsfreiheit wodurch das Resultat entscheidend geprägt wird.
Und weil Ion Javelin die großen Musikvermarkter aus persönlichen oder idealistischen Gründen nicht mag muss er sich für sein eigenes "Brand" um so mehr den richtigen Medien bedienen um für sein Produkt "Propaganda" machen zu können.
Auf der CD sind zehn Titel mit insgesamt über 55 Minuten saubere Klangkunst und ein Bonus Video-Track.
WMC

Morning Parade

Seit dem 15. April 2011 ist eine EP auf dem Markt. Vier Titel sind zu hören: "Under the Stars", "A&E", "Your Majesty" und "Monday Morning".
Wir sind auf das erste Album gespannt.
EMI-Music

Songs for Japan
Musikwelt unterstützt Katastrophenhilfe in Japan mit Veröffentlichung des Albums “Songs for Japan” auf iTunes.

Es ist eine gigantische Hilfsaktion der Musikwelt zur Unterstützung der von Erdbeben und Tsunami betroffenen Menschen in Japan. Über 30 der bekanntesten Namen der Musikwelt haben sich für die globale Veröffentlichung von “Songs for Japan” zusammengetan. Es ist eine Compilation, wie es sie noch nicht gegeben hat, mit 38 Nummer 1-Hits und Klassikern, erhältlich ab heute im iTunes-Store für 9.99 €. Mit den Erlösen aus den Verkäufen des Albums werden die Katastropheneinsätze des Japanischen Roten Kreuzes unterstützt. > Die Künstler und ihre Titel


www.greenpeace.de

dj puma präsentiert eine neue Disco-Veranstaltungsreihe, die an jedem 2. Samstag im Monat im Jazzkeller in Saarbrücken stattfindet.

Opus - Live Is Life
Remastered Version 2011
Als Opus anläßlich ihres Konzerts in Oberwart / Österreich ( where the hell is OBERWART? ) zum 11-jährigen Bestehens der Band, eine Art Mitsingnummer für ihre treuen Fans komponierten, wußte noch niemand, welche Folgen das haben würde.
Live Is Life wurde weltweit am 4. März 1985 veröffentlicht. Es wurde ein Nummer-eins-Hit in Ländern wie Deutschland, Österreich, Schweden und Frankreich. In Großbritannien und den USA erhielten OPus für Live Is Life ebenfalls eine Goldene Schallplatte. Opus verwendete die Original-Mehrspuraufnahmen ihres Welterfolges für die in 2011 veröffentlichte Remastered-Version, die dem immergrünen Song einen zeitgemässen Sound verleiht, ohne ihn zu verfremden oder zu verfälschen. Nun erstrahlt der 27 Jahre alte Hit in frischem Glanz und erfreut bereits die 3. Generation von Musikfreunden in der ganzen Welt.
spectre media
Thomas Hauptmann
Tel. 02247/969586
mail: promotion@spectre-media.com

 

 

Madsen haben zum "Labyrinth 2011"-Tourstart für ihre Fans eine exklusive EP mit bislang unveröffentlichtem Material zusammengestellt, die den Namen "Willkommen bei MADSEN" trägt. Digital ist die EP in allen Downloadportalen erwerbbar. Die CD Edition wird lediglich im > Madsenshop und während der anstehenden Märztour verkauft.

Kloppen und trellern Als sich am 19. März Klitschko und der Kubaner Solis im Ring prügeln sollten performte ROXETT ihren Top-Ten-Hit "She's Got Nothing On". Mit Klitschko im Rücken sollen die Songs von Marie Fredriksson und Per Gessle neuen Aufwind bekommen.

Gary Moore ist tot. Er starb am Sonntag 6. Februar im Alter von nur 58 Jahren in einem Hotelzimmer in Spanien. Gary Moore wurde 1952 in Belfast geboren.

I BLAME COCO - THE CONSTANT
Die Tochter von Sting (Eliot Paulina Sumner) veröffentlichte am 11.Februar ihr Debütalbum "The Constant".
Schon zu Beginn der CD mit "Selfmachine" (seit 4.2.2011 als Single im Handel) ist die Richtung klar, Popmusik mit eingängigen Policemelodien.

CHICK COREA Das neue CD-Album "Forever" mit den alten Bekannten Stanley Clarke und Lenny White wurde am 28. 1. 2011 veröffentlicht.

DAUNER WURDE 75
Für ihn ist Jazz ein Lebenselixier und er ist niemand, der sich viel aus den Abgrenzungen zwischen «E» und «U» macht - in der Musik wie im Leben. Er gründete im Jahr 1977 das United Jazz and Rock Ensemble und spielte in Formationen mit Albert Mangelsdorff sowie Peter Herbolzheimer.

STEVIE WONDER Vier seiner frühen Alben, die schon seit geraumer Zeit vergriffen beziehungsweise bis dato noch nie auf CD veröffentlicht waren, werden als Neuauflage in den Handel kommen.
Erstmals auf CD
„For Once In My Life“ (1968) seit 1. 2. 2011 im Handel und
„My Cherie Amour“ (1969);
Wieder regulär erhältlich
ab 3. 8. 2011
Signed, Sealed & Delivered“ (1969) und
„The Woman In Red“ (1984)

JOE COCKER hat ein neues Album aufgenommen "Hard Knocks". Nach 40 Jahren Musikgeschichte ist es das 21. Album des 66-jährigen Briten.

ZUCCHERO meldet sich mit dem neuen Album "Chocabeck" zurück. Elf neue Songs als Zeitreise durch seine Vergangenheit. Bis auf zwei Lieder alle in italienischer Sprache. Im Mai kommt Zuccero nach Deutschland.

THE ROLLING STONES Ein streng limitiertes Boxsets startet chronologisch mit dem "The Rolling Stones 1964-1969" Vinyl Boxset, eine Kollektion welche die frühen UK Veröffentlichungen der Stones umfasst. Das Set beinhaltet neun re-mastered Studioalben, zwei ebenfalls neu gemasterte EPs und zwei „Big Hits“ Kollektionen. "The Rolling Stones 1971-2005" Vinyl Boxset dokumentiert über drei Dekaden der Band angefangen mit den Siebzigern, in welchen die Welt den Rolling Stones zu Füßen lag. ACHTUNG: keine CD's. Alle Alben der beiden Boxen wurden neu gemastert und auf 180-Gramm Vinyl gepresst.

QUEEN kommen zu Universal Music. Island Records bringt zum 40. Jubiläum Remasters heraus.
Die neue Vereinbarung mit Universal Music bezieht sich auf alle Territorien außerhalb Nordamerikas. Ab dem 1. Januar 2011 erscheint die Musik von Queen auf Island Records. Im Jahr des 40. Bandjubiläums wird Island jedes der 15 Studioalben von Queen remastern und mit zusätzlichen Inhalten und einer neuen Verpackung versehen. Die ersten fünf werden im März erscheinen: “Queen,” “Queen II,” “Sheer Heart Attack,” “A Night At The Opera” und “A Day At The Races.”

ELTON JOHN hat mit Leon Russell ein gemeinsames Album aufgenommen „The Union“. Polydor

nach oben